Als niedergelassene/r (Zahn)Mediziner:in
derzeit in der Flaute?

Während einige gesundheitliche Einrichtungen momentan voll gefordert sind, verzeichnen viele (zahn)ärztliche Praxen starke Rückgänge der Auslastung oder mussten gar schließen – nicht zuletzt aus Quarantänegründen.

Welche Möglichkeiten der Entschädigung (und künftigen Absicherung) es in solchen Fällen gibt und wie sich die Situation auf die Haushaltsplanung insgesamt auswirkt, prüfen wir für Sie! Denn was sich möglicherweise nicht zugleich auf dem Konto bemerkbar macht, könnte sich umso negativer in den späteren Quartalszahlen niederschlagen.


Bevor Sie als als niedergelassene/r Mediziner:in also in eine Schieflage geraten, sollten Sie unsere langjährige Expertise als zertifizierte Heilberufeberater nutzen – wir zeigen Ihnen Wege in Richtung neuer Liquidität, Finanzierungskonzepte und auch Fördermittel auf!

IHRE ANFRAGE